Elisa Rivera

Elisa Rivera (1975), studierte bildende Kunst und Fotografie in ihrer Heimat Chile. Um ihre Kenntnisse weiter zu vertiefen folgten Studien in Spanien. Dort schloss die Künstlerin mit einem Diplom in „Malerische Techniken“ und einem Master in „Projektmalerei“ ab.

Ab 1999 sie hat in verschiedene Gruppen und Solo Ausstellungen teilgenommen in Chile sowie in Deutschland

Seit 2015 sie ist Mitglieder der BBK Frankfurt (Berufsverband bildende Künstler und Künstlerinnen). Ihre Lieblingsmotive kommen aus der Natur. Sowohl die wilde Natur, aber auch das „städtische Ödland“ faszinieren sie.

 

Ausstellungen (Kurz)

 

  • Juli 2021.  Szenografie bei der Naxos Halle Frankfurt "The great Swamp" für die Frankfurter Sumpffestspielen.
  • Juni 2021. Solo Online Ausstellung Galeria Terciopelo, www.galeriaterciopelo.cl / IG: @galeriaterciopelo 
  •  Juni 2021. Video "Die Schlafphasen 20-21. Gruppenausstellung, Videoprojektion in öffentlicher Raum "Videofenster", Köln-Ehrenfeld. 
  • 2021 Fotoausstellung "Der Stand der Dinge“ und Kunst des Filmes VIS À VIS und von Aurora Plattform, gefördert durch das Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
  • 2020 Xpon-art Kunstgalerie Hamburg.  Gruppenausstellung "körpE(r)LICH. 
  • 2019 Solo Ausstellung „Anders sehen“ 14. Höchster Design Parcours bei Liwie-Lindau Textile Verbindungen. Frankfurt
  • 2019 Eulengasse Kunstraum Performance  Performative Lesung "mir gefällt (es) hier zu sein. Da gibt es ein Loch“. 
  • 2019-2020 Kostüm, Bühne, Licht „Atacama hiding“ Theater Stück. FAT Frankfurter Autoren Theater und Studierenden Haus, FFM
  • 2018 Gruppenausstellung T(R)OPICAL ISSUES, Kunstraum Schwalbe 54, Frankfurt am Main
  • 2018 Wandern Fotoausstellung Kunstkollektiv „Periplo“ 5 verschiedene Städten in Chile, die das Thema Landschaft und Gebiete aufgreift.
  • 2017 Wandern Fotoausstellung Kunstkollektiv „Periplo“ Landschaft und Territorium. Instituto Cervantes München und Instituto Cervantes Frankfurt.
  • 2017 Solo Ausstellung „Malerei +Fotografie“, in Ookoko, Design & Concept Store, Brückenviertel, Frankfurt.
  • 2017 Solo Ausstellung „Identität Übungen“ im Rahmen des Frauen Tages. Club Voltaire. Frankfurt
  • 2017 24. Schulkünstlerin an der Heinrich-Kraft-Schule. Das 1822- Schulkünstlerprojekt ist eine gemeinsame Aktion der Schule, der Stiftung der Frankfurter Sparkasse und der Sparkassen- Kulturstiftung Hessen-Thüringen mit dem Projekt: „Smartphone-Fotografie und analoge Kunst“
  • 2017 Solo Ausstellung „ digital und analog“ Galerie am Fachfeld e.V.  Frankfurt-Fechenheim
  • 2016 Gruppenausstellung "Tag den Menschenrechte" an der Goethe Universität. Kuratorin und Teilnehmerin der Ausstellung. Frankfurt 
  • 2016 Gruppenausstellung Museumsuferfest Frankfurt 

    2016 Gruppenausstellung „Die Neuen“ Berufsverband bildende Künstlerinnen und Künstler Frankfurt e. V.